Hotel Larimar, Panoramaweg 2, A-7551 Stegersbach, +43 (0)3326 55100   urlaub@larimarhotel.at

Aufrufe
vor 2 Jahren

Larimar Journal Herbst & Winter 2017/18

  • Text
  • Kurzurlaub
  • Wellnessurlaub
  • Gesundheit
  • Weihnachtsgeschenkidee
  • Weinfestival
  • Gourmet
  • Heilfasten
  • Thermenhotel
  • Silvester
  • Weihnachten
  • Prinzip
  • Steiner
  • Larimar
  • Ayurveda
  • Zimmer
  • Inklusivleistungen
Sehnsucht nach einer Auszeit? Im neuen Larimar-Urlaubsmagazin entdecken Sie viele Urlaubsideen zum Entspannen und Genießen sowie den Mehrwert für Ihre Gesundheit: Inhalt: ❱❱ Gesundheit: Qi-Gong der Stars Gesund schlafen mit Ayurveda Schmerzfrei mit Ayurveda Gesund schwitzen mit dem Sauna-Staatsmeister Tanzen ist gesund Gesünder mit Heilfasten Fit & Vital mit Olympiasieger Matthias Steiner ❱❱ Wellness & Genuss: Wellness mit Mehrwert 7 Hauben und 1 Wellnessurlaub Stressfreie Advent- und Weihnachtszeit Larimar-Jahresausblick 2018 ❱❱ Zimmer & Angebote Larimar-Inklusivleistungen Neue Zimmer und Suiten Larimar-Gutscheine als Weihnachtsgeschenkidee ❱❱ Stars & Tratsch www.larimarhotel.at

8 GESUNDHEIT Gesund

8 GESUNDHEIT Gesund schwitzen mit dem Sauna-Staatsmeister Gesund durch richtiges Saunieren. Der Wohlfühlaufguss-Staatsmeister Siegfried Pirker zeigt im Larimar wie es geht und heizt mit Showaufgüssen ein. Durchatmen im neuen Soledampfbad. Gerade in der kühlen Jahreszeit ideal. In der Luft gelöste Mineralsalze wirken antibakteriell, entzündungshemmend, entschlackend und zellerneuernd. Eine besondere Wohltat für Atemwege, Stirnund Nebenhöhlen. Leuchtende Rosenquarzsteine wirken stärkend für das Immunsystem. Saunagänge stärken die Abwehrkräfte, das Bindegewebe, den Kreislauf, die Atmungsorgane – und die Psyche! Siegfried Pirker, der amtierende Staatsmeister in Sachen Saunaaufgüsse erklärt die Wirkung: „Durch die hohe Raumtemperatur in der Sauna steigt auch die Körpertemperatur um ein bis zwei Grad. Die Hautoberfläche erwärmt sich sogar um bis zu zehn Grad. Ähnlich wie beim Fieber reagiert der Körper bei dieser Temperaturzunahme mit der Aktivierung der Abwehrzellen. Zudem regt die Wärme die Durchblutung an, die Gefäße erweitern sich und die Muskeln entspannen. So kann sich das Volumen der Lunge erhöhen, wodurch das Durchatmen nach Saunagängen leichter

GESUNDHEIT 9 Steckbrief Siegfried Pirker • ist seit 30 Jahren begeisterter Saunagänger • hat durch regelmäßiges Saunieren seine Asthma-Erkrankung kuriert • nimmt seit einigen Jahren an Wettkämpfen teil • mehrfacher Sauna-Landesmeister Kärntens • Wohlfühlaufguss-Vizestaatsmeister • Wohlfühlaufguss-Staatsmeister seit 2017 • sein Showtalent und die Leidenschaft für das Saunieren teilt er mit Ehefrau Petra Aufgussstaatsmeister Siegfried Pirker heizt mit Showaufgüssen im Larimar ein (links). Oben: Die neue Infrarot- Salzgrotte lädt bei 40 °C zum Entspannen ein. Himalaya-Salzsteine und vernebelte Sole wirken gesundheitsfördernd. fällt.“ Mit der hohen Temperatur fließt auch der Schweiß. Pro Minute kann der Körper dabei bis zu 30 g Schweiß verlieren, welcher Abfallstoffe der Zellen, sogenannte Schlacken, abtransportiert. Wer also regelmäßig und vor allem richtig sauniert, kann seine Gesundheit maßgeblich stärken. Tipps für richtiges Saunieren 1. Duschen und Abtrocknen bevor es in die Sauna geht. Dies entfernt den Fettfilm auf der Haut und legt die Poren frei. 2. Leichte Kost vor dem Saunieren, die die Verdauung nicht belastet und dem Kreislauf Energie zum Schwitzen gibt. Ideal ist die letzte Mahlzeit zwei Stunden vorab. 3. Ausreichend Wasser trinken, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. 4. Kein Stress! Zum Erlebnis wird der Saunabesuch, wenn man sich ausreichend Zeit dafür nimmt und die erholsamen Pausen in den Larimar-Ruheräumen oder im Thermal-Massagebecken verbringt. 5. Die Schwitzdauer im Auge behalten: Circa 8–15 Min. sollte man in der Sauna verweilen, wobei der Sitz- und Liegeplatz bestimmend ist: Weiter oben ist es heißer. 6. Lieblingssauna wählen je nach Typ und Temperatur: Finnische Sauna ca. 85°C, Bio- Kräutersauna ca. 60°C, Kräuter-Dampfbad ca. 45 °C, Infrarot-Lichtbad ca. 40°C, Panoramasauna ca. 75°C, Infrarot-Salzgrotte ca. 40 °C und Soledampfbad ca. 45 °C stehen im Larimar zur Verfügung. 7. Ab in die Kaltwassergrotte nach dem Saunagang. Den Körper zuerst an Füßen und Händen und schließlich am gesamten Körper mit kaltem Wasser abkühlen. 8. Richtige Pflege nach dem Saunieren: Wärme und Dampf öffnen die Poren, reinigen die Haut und machen diese aufnahmefähig für hochwertige Pflegeprodukte und Behandlungen im Larimar-Spa. 9. Achtung bei Kreislaufproblemen und Erkältungen: Saunieren strengt den Körper an! Gesunde Menschen stärken ihr Immunsystem durch regelmäßiges Saunieren. 3=4 Vorteilstage 7. bis 26. Jänner 2018 »» 1 Nacht geschenkt bei Buchung von 4 Nächten (So–Fr) »» inkl. aller Larimar- Inklusivleistungen 4 ÜN ab 420 € statt 560 € p. P. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage: urlaub@larimarhotel.at, Tel.: 03326 55100 Showaufgüsse 7.–14. Jänner 2018 4.–11. März 2018 Erleben Sie täglich 5 Showaufgüsse mit dem Saunaaufguss-Staatsmeister Siegfried Pirker. • tibetanischer Klangschalenaufguss • Frank Sinatra-Aufguss • Uhudler-Aufguss • Bergwanderung-Aufguss • Salz- und Fruchtpeelings im Dampfbad • Zirben-Aufguss, u.v.m. Anfrage: urlaub@larimarhotel.at, Tel.: 03326 55100, www.larimarhotel.at.

Sammlung

Larimar Gourmet- und Weinfestival 24. bis 26. November 2019
Urlaub mit Hund und Martin Rütter Dogs Training 2019
Tanzen im Urlaub 2019
Jetzt NEU im Larimar
Larimar Hotel und Angebote 2019

Sammlung

Ayurveda Folder 2018_2019
Medical Wellness, Gesund mit Detox & Kuren
Gesund und schön im Larimar Premium-Spa 2019
Kristall-Energie-Raum web

Sammlung

Larimar Journal Herbst/Winter 2019
Larimar Journal Sommer 2019
Larimar Journal Frühling/Sommer 2019
Larimar Journal Herbst & Winter 2018
Larimar Journal Frühling & Sommer 2018
Larimar Journal Herbst & Winter 2017/18
Larimar Journal Sommer 2017
Larimar Journal Frühling 2017

Hotel Larimar, Panoramaweg 2, A-7551 Stegersbach, +43 (0)3326 55100   urlaub@larimarhotel.at